Klammergass ansagen

    Klammergass ansagen

    Hallo Klammergemeinde,
    gestern Abend hatten wir wieder mal ein Streitgespräch.Bei einer Vierer-Klammerrunde ging es mal wieder um den Klammergass(also alle Stiche machen).
    Wir spielen jedes Spiel bis 51 Punkten(Augen,wobei bei 32Blatt immer 16 Augen verteilt werden,mit Meldungen wie Terz uä.dementsprechend mehr)
    Bei einem Stand von 50 zu 20 sagte die Partei mit 20 Punkten einen Klammengass an(mit der Bemerkung:is ja egal,haben ja eh keine Gewinnchance mehr)und gab direkt den zweiten Stich ab!Das Spiel war damit ja verloren.Wäre es ja auch ohne Ansage gewesen da wir ja einen Sich mit 20Augen(also 2 Punkten)gemacht hatten.
    Ich bin der Meinung,daß die Ansage eines Klammergass nicht nur Vorteile bringen kann,sondern auch beim Scheitern Nachteile bringen muss.Ansonsten würde ja jeder, der aussichtslos zurück liegt, einen Klammegass ansagen und wenn er dann Glück hat ,tatsächlich ein so gut wie verlorenes Spiel gewinnen.
    Dazusagen möchte ich noch,daß wir einen Klammergass(Durchmarsch) so spielen,daß auch der Mitspieler einen oder mehrere Stiche machen kann,Haupsache die Gegenpartei bekommt keinen Stich.
    Freue mich auf eure Anregungen und Meinungen zu diesem Thema.
    Schöne Grüße
    Wolfgang :)
    Hi Wolfgang,

    Klammergasse? Habe ich noch nie gehört, auch die Zählweise verstehe ich nicht. Ein wenig klingt es wie ein Kontra. Ihr könnt ja den Gegenspielern, die gegen das Kontra spielen und gewinnen, ein paar Spielpunkte mehr geben.

    Klammergruß aus Dresden
    Holger
    Hallo Holger,
    vielen Dank erstmal für deine Antwort!
    Ein Klammergass ansagen bedeutet ,daß der ansagende Spieler alle Stiche machen muss!Wurde hier auch schon unter "auf Stich spielen usw." diskutiert.Man gewinnt durch das ansagen eines"Klammergass" das komplette Spiel wenn man denn alle Stiche macht!Beim normalen zählen würde das 2Punkte bringen,oder?Wenn der ansagende aber einen Stich abgibt hat er das Spiel verloren und die Gegenpartei bekommt 2Punkte.
    Da wir aber nach Augen spielen(164 ohne Meldungen) 16Punkte bei allen gewonnenen Stichen(bei Einem Terz 2mehr)usw. gewinnt die Partei,die zuerst 51 Punkte erreicht das Spiel!Wir spielen um ne Runde Bier.So nun der Vorfall:Spieler 4(2gegen2)
    Wir hatten schon 48 Punkte gesammelt unsere Gegner deren 5 !Das Spiel wäre für unsere Gegner eh verloren gewesen wenn wir einen Stich mit 26 Zählern gemacht hätten.Der Gegner sagte einen Klammergass an,um das Spiel doch noch zu seinen Gunsten zu drehen und zu gewinnen!Hätte er alle Stiche gemacht,wäre das auch so gewesen!Doch er gab nicht nur einen sondern mehrere Stiche ab und verlor.Das wäre aber auch ohne Ansage eines Klammergass so gewesen,darum bin ich der Meinung,daß die Gegenpartei 2 Spiele verloren hat,denn wer durch Ansage etwas gewinnen kann muss beim schiefgehen auch mehr verlieren.Sonst könnte doch jeder immer einen Klammergass ansagen in der Hoffnung das dieses auch mal klappt.
    Beim Skat ist es ja auch so wenn ich Schneider,oder Schwarz ansage und es nicht klappt,mir das Spiel mit der entsprechenden Ansage auch als verloren angerechnet wird.Zum Beispiel ein Spiel mit 2besten Buben mal Herz einfach gewonnen 30....verloren 60...sage ich Schneider und gewinne 40 und verliere sind es 80 Miese!!Beim Ansagen von Schwarz wären es 100 Miese!!!
    Ich hoffe es kommt einigermassen verständlich rüber.
    Vielen Dank für Lösungsvorschläge und schöne Karnevalstage an alle!!!!
    Wolfgang

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Intruder“ ()

    Hallo Wolfgang,

    Hätte er alle Stiche gemacht,wäre das auch so gewesen!Doch er gab nicht nur einen sondern mehrere Stiche ab und verlor.Das wäre aber auch ohne Ansage eines Klammergass so gewesen,darum bin ich der Meinung,daß die Gegenpartei 2 Spiele verloren hat,denn wer durch Ansage etwas gewinnen kann muss beim schiefgehen auch mehr verlieren.Sonst könnte doch jeder immer einen Klammergass ansagen in der Hoffnung das dieses auch mal klappt.


    Wie Du es so schön beim Skat beschreibst: wer etwas riskiert (Hand, Schneider...) oder beim Klammern (Klammerngasse, Konta, Re...) sollte natürlich bei einem Sieg belohnt, bei einem Nicht-Sieg entsprechend bestraft werden. Das würde dann nach eurer Zählweise bedeuten, wenn z. B. Augen 101:63, dass ihr nun verdoppelte 10 bekommt = 20 zu euren 48 bekommt?! Und Ihr habt dann die Runde gewonnen. Da eure Gegner schon Punkte hatte, gibt es keine Extra Punkte. Anders würde es sein, wenn ihr zu 0 gewinnt, dann würde ich als Bonus immer einen Punkt extra zählen. So machen wir das auch bei uns. Oder ihr legt fest, dass wenn Gegner nur max. 5 oder 10 hat, dann bekommen die Sieger noch einen Punkt mehr. Oder wer 51 hat: 1, bei 55: 2 und über 60: 3...
    Jappa, Mie und Stich zählen fürchterlich!

    ®ené
    KlammernHilfeTeam Berlin
    Wir helfen, wenn es um klammern geht!
    Klammern.com

    :!: KEINE ANFRAGEN PER PN ODER MAIL - nutzt dafür bitte das Forum!!! :!:

    :danke: