Spielen bis 701 und jeder bekommt seine Punkte?

    Spielen bis 701 und jeder bekommt seine Punkte?

    Noch eine Frage:

    Wenn geklammert wird bis zu einer bestimmten Punktzahl, ist es dann korrekt, dass jede Mannschaft seine Augen angeschrieben bekommt oder immer nur die Siegermannschaft?
    Wir spielen ja grundsätzlich nur mit Bierdeckel und den bekommt die Mannschaft die das Spiel gewonnen hat, also so wie hier bei den Refanregeln es mit Hölzern gespielt wird.

    Frohe Weihnachten aus Dresden

    Klaus
    Hallo Klaus,
    ich nehme an, dass Du hier wiederrum das PC Spiel meinst.
    Wir haben es heute mal getestet und es sieht so aus, dass in diesem Spiel andere Regeln programmiert sind.
    So ist es dann möglich, dass Du trotz mehrerer knappe verlorene Spiele mit nur einen Sieg doch noch gewinnen kannst.
    Ob und inwieweit diese Regel sinnvoll ist, soll jeder für sich entscheiden. Wir haben keine Möglichkeit gefunden, die Regeln abzuändern.
    Bei uns wird mit Hölzern für die Siege gespielt - max. bis zur Laube (4 Punkte/Holz) und dann die Entscheidung, so dass sich daraus maximal 9 Spiele pro Runde ergeben.

    Dir auch schöne Weihnachten!
    Jappa, Mie und Stich zählen fürchterlich!

    ®ené
    KlammernHilfeTeam Berlin
    Wir helfen, wenn es um klammern geht!
    Klammern.com

    :!: KEINE ANFRAGEN PER PN ODER MAIL - nutzt dafür bitte das Forum!!! :!:

    :danke:
    Wir spielen je nach Vorbedingungen (Alkoholpegel , hat wer was zu schreiben bei (Kartenspiele haben wir immer), hat man genug Platz zum schreiben) eigentlich zwei verschiedene Varianten

    a) Die 501-Variante. Gewinnt die spielende (Re-)Partei , so erhält jede Mannschaft ihre eigenen Punkte aufgeschrieben , verliert die Repartei bekommt die Kontrapartei ALLE Punkte (also auch aus Meldungen etc) genau wie beim Klammerjass

    b) "Unsere Streichhölzermethode": Ein Großes ( also ein direkt gespieltes Spiel ) hat einen Grundwert von 2 , ein Kleines einen Grundwert von 1 , Besser ebenfalls 2. Hier erhält die Repartei , wenn sie gewinnt den Grundwert , die Kontra-Partei das doppelte ( als Ausgleich , dass es hier ja nun nicht die vollen Punkte , wie bei Variante a gibt). Übrigens eignet sich diese Variante hervorragend um Kontra und eventuell darauf antwortend Re zu sagen und den Spielwert nochmal zu verdoppeln/vervierfachen
    Eine Woche ohne Karten zu Spielen ist so interessant , wie ein Pferderennen mit Eseln anzusehen

    RuhrpottSpieler schrieb:


    a) Die 501-Variante. Gewinnt die spielende (Re-)Partei , so erhält jede Mannschaft ihre eigenen Punkte aufgeschrieben , verliert die Repartei bekommt die Kontrapartei ALLE Punkte (also auch aus Meldungen etc) genau wie beim Klammerjass

    ...das würde ja bedeuten, wenn die Mannschaft immer knapp gewinnt und dann kurz vor dem Ziel verliert, dass sie dann die Runde verloren hat, obwohl sie bis dahin immer gewonnen hat. FInde ich eine ungewöhliche Spielweise.
    8 x 83:81 gewonnen = 664 : 648 und im letzen Spiel geht es 81:83 aus... nach der Regel von Klammernhilfe hätte die Mannschaft schon längst gewonnen...

    :mahlzeit:

    Mäxxchen
    Tja, wir spielen hier auch eigentlich nach dem Grundsatz "Wer spielt, sollte sich auch sicher sein zu gewinnen" ; Dies verhindert ein Abreizen des eigenen Blattes , mit einem schwachen aber nicht unmöglichen Blatt "Besser" sagen , wenn man merkt , dass die andere Partei wohl nen starkes "Kleines" hat ...

    Man sollte sich das auch mal von dem Standpunkt überlegen: So spiele ich nur dann , wenn ich meine zu gewinnen und nicht wenn ich meine so weniger zu verlieren !
    Eine Woche ohne Karten zu Spielen ist so interessant , wie ein Pferderennen mit Eseln anzusehen

    RuhrpottSpieler schrieb:

    Tja, wir spielen hier auch eigentlich nach dem Grundsatz "Wer spielt, sollte sich auch sicher sein zu gewinnen"

    Wie wahr, wie wahr - doch es sind gerade die Spiele sooo spannend, die eben nicht nach 100 % sicher aussehen! Langweilig sind die Spiele mit einem Beet von 127 und höher, es sei denn die 50 hat die Gegenpartei :whistling:
    Jappa, Mie und Stich zählen fürchterlich!

    ®ené
    KlammernHilfeTeam Berlin
    Wir helfen, wenn es um klammern geht!
    Klammern.com

    :!: KEINE ANFRAGEN PER PN ODER MAIL - nutzt dafür bitte das Forum!!! :!:

    :danke:
    Hm wir spielen ja auch nach Ruhrpott-Spielart ^^

    Jeder bekommt 4 Karten , von Hinterhand liegt die vierte Karte offen . Dann wird gereizt , wer reingeht und/oder nicht . Und erst wenn das Spiel benannt ist , werden die andren 4 Karten gegeben .
    Also man muss in den ersten vier Karte schon ein gutes Blatt haben und durch die anderen vier Karten kommt sowieso noch etwas Spannung herein . Dadurch sind diese Spiele , wo man im Voraus schon weiß , was man melden kann , die absolute Ausnahme
    Eine Woche ohne Karten zu Spielen ist so interessant , wie ein Pferderennen mit Eseln anzusehen